HSE, HST

Natriumdampfhochdrucklampen werden mit steigender Tendenz in der Straßenbeleuchtung eingesetzt. Gründe sind eine hohe Lichtausbeute (80 – 100 lm/W), geringe Brennkosten, geringe Ausfallsrate bei wenig Lichtstromabfall, sowie hohe Lebensdauer und damit wirtschaftlicher Vorteil durch 10.000 – 18.000 Brennstunden. Ein Betrieb bei abgesenkter Leistung ist möglich. Die spektrale Strahlungsverteilung der Lampe wirkt nur wenig Insekten-anlockend, damit ist dieser Lampentyp auch für ländliche Gebiete hervorragend geeignet. Als Nachteil wird besonders von gestaltenden Planern die gelbliche Lichtfarbe und geringe Farbwiedergabestufe empfunden.